Duplicated: Datenschutz – [#1183]

Allgemeine Geschäftsbedingungen Kurse, Veranstaltungen & Buchungstool

Geltungsumfang

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für das Rechtsverhältnis zwischen uns, Yasmina Ebert Cautiva Mindfulness (im Folgenden auch „der Anbieter“), und den Kunden, welche die über unseren Webauftritt https://widget.fitogram.pro/cautiva in der App „Fitogram“, vor Ort, online oder anderweitig angebotenen Leistungen in Anspruch nehmen.
Diese AGB können auf Wunsch des Kunden jederzeit bei uns per E-Mail an info@cautiva.de oder schriftlich angefragt werden. Die AGB können auch jederzeit auf unserer Webseite abgerufen werden.
Durch die Buchung einer Dienstleistung erkennt der Kunde die jeweils aktuelle Version dieser AGB für alle Rechtsverhältnisse zwischen ihm und uns als verbindlich an.
Auf das Rechtsverhältnis zwischen uns und dem Kunden finden ausschließlich diese AGB Anwendung. Abweichenden Regelungen oder Vorschriften des Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Abweichende Regelungen oder Vorschriften des Kunden finden auch dann keine Anwendung, wenn wir diesen nicht individuell ausdrücklich widersprechen.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt im Normalfall durch Buchung über das verlinkte Buchungsprogramm Fitogram, oder in Ausnahmefällen über das Kontaktformular der Webseite (cautiv.de) sowie  in Ausnahme manuell nach Absprache.  Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs angenommen. Kursanmeldungen und Buchungen können nur nach Absprache mit uns auf eine andere Person übertragen werden. Anmeldungen und Buchungen sind verbindlich, die Platzreservierung erfolgt nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr. Für Veranstaltungen können unterschiedliche Anmeldefristen gelten, die jeweils ausgeschrieben werden. Die Anmeldung wird in allen Fällen erst mit der Bestätigungsbenachrichtigung wirksam. Uhrzeiten und Kursorte können sich gegebenenfalls ändern, Ausschreibungen sind zu beachten. Ein Vertragsschluss über kostenpflichtige Trainings-, Kurs-, Coaching- oder Dienstleistungen kommt zustande, wenn der Kunde auf der Fitogram Plattform oder App in seinem Kundenkonto (oder seinem neu zu erstellenden Kundenkonto) die gewünschte Leistung auswählt, zur Kasse geht und dort die Bestellung durch Klick auf den Button „jetzt kaufen“ bestätigt. Des weiteren kann der Kunden vor Ort oder telefonisch einen Vertrag über kostenpflichtige Trainings-, Kurs-, Coaching Dienstleistungen abschließen.

Ein Vertragsschluss über die kostenfreie Nutzung der Fitogram Plattform und der App kommt zustande, wenn der Kunde sich auf unserer Webseite oder der App nach Eingabe von seinen persönlichen Details registriert und den Bestätigungslink in der nach Registrierung übersendeten Mail anklickt.

Gebühren

Alle unsere Veranstaltungen und Kurse sind grundsätzlich gebührenpflichtig. Die Höhe der Gebühren ist in den Ausschreibungen der einzelnen Kurse/Veranstaltungen immer angegeben. Änderungen sind vorbehalten. Die Gebühren aller Veranstaltungen und Kurse müssen grundsätzlich vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung/des Kurses entrichtet werden. Eine Rückerstattung ist ausgeschlossen, auch wenn die Teilnehmerin/der Teilnehmer Leistungen nicht in Anspruch nimmt, aus Gründen, die sie/er selbst zu vertreten hat.

Buchbare Dienstleistungen, Karten, Pakete, Abos

Der Kunde kann einzelne Dienstleistungen, Einzelkarten, Mehrfachkarten buchen. Für die Einzelheiten der jeweiligen Karten und Pakete wird auf das jeweilige dem Vertrag zugrundeliegende Angebot verwiesen. Im Übrigen gilt Folgendes.
Einzel- und Mehrfachkarten berechtigen zur Nutzung der entsprechenden Anzahl der Kursangebote innerhalb einer bestimmten Monatsfrist ab Kauf der Karte.

Sonderkarten, Sonderpakete und Gutscheine unterliegen den jeweils im Angebot dargestellten Bedingungen.

Rücktritt/Abmeldung

Kurse Drop In, gebuchte Kursstunde einer Punktekarte (online & offline)

Der Rücktritt/die Abmeldung eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin von einem Kurs ist bei Einzelveranstaltungen bis zur jeweiligen Abmeldefrist 24h vor Kursbeginn kostenlos möglich. Bei einer späteren Abmeldung ist die Kursgebühr zu 100% zu entrichten. Bei Nichterscheinen ohne rechtzeitige Abmeldung ist bei Einzelveranstaltungen die volle Kursgebühr fällig. 

Kurse allgemein (online & offline)

Der Rücktritt/die Abmeldung eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin von einem Kurs ist bei Einzelveranstaltungen bis zur jeweiligen Abmeldefrist (abhängig des Kurses) vor Kursbeginn kostenlos möglich. Bei einer späteren Abmeldung ist die Kursgebühr zu 50% zu entrichten. Bei Nichterscheinen ohne rechtzeitige Abmeldung ist bei Einzelveranstaltungen die volle Kursgebühr fällig. 

Retreat und Sonderveranstaltungen 

Der Rücktritt/die Abmeldung eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin von einem Retreat/einer Veranstaltung ist bis zur jeweiligen Abmeldefrist 6 Wochen vor Kursbeginn kostenlos möglich. Bei einer späteren Abmeldung ist die Kursgebühr wie folgt zu entrichten: bis 4 Wochen vor Beginn des Retreat 20%, vom 14. Tag bis zum 8. Tag vor Beginn des Retreat 40% , vom 07. bis zum 1. Tag vor Beginn der Veranstaltung 50% ab dem Tag (des Beginns) 60%. Bei Nichterscheinen ohne rechtzeitige Abmeldung ist die volle Gebühr fällig. 

Allgemein

Krankheit, Umzug etc. liegen im Risikobereich des Teilnehmers/der Teilnehmerin. Kann ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin eine Unterrichtseinheit durch sein eigenes Verschulden nicht wahrnehmen, hat er grundsätzlich keinen Anspruch auf eine zusätzliche Unterrichtseinheit oder einen Ersatztermin. 

Online Kurse

Die Anmeldung zu einem Onlinekurs über das Buchungssystem  ist verbindlich. Krankheit, Umzug etc. liegen im Risikobereich des Teilnehmers/der Teilnehmerin. Kann ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin eine Unterrichtseinheit durch sein eigenes Verschulden nicht wahrnehmen, hat er grundsätzlich keinen Anspruch auf eine zusätzliche Unterrichtseinheit oder einen Ersatztermin.

Kursausfall

Bei kurzfristigem Kursausfall werden die Teilnehmer/innen nach Möglichkeit von dem/der Kursleiter/in verständigt.

Veranstaltungen können aus wichtigem Grund auch kurzfristig vor Veranstaltungsbeginn von der Kursleitung abgesagt oder verschoben werden. Der Kurs wird dann zum nächstmöglichsten Termin nachgeholt. Kann ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin bei verschobenem Kurs nicht am Ersatztermin teilnehmen, werden bereits bezahlte Gebühren zurückerstattet oder mit Einverständnis des Teilnehmers/der Teilnehmerin für einen anderen Kurs gutgeschrieben. Ein Anspruch auf einen Ersatztermin besteht nicht. 

Mindestteilnehmerzahl

Für jeden Kurs gibt es eine Mindestteilnehmerzahl. Wird die Mindestteilnehmerzahl eines Kurses nicht erreicht, können Veranstaltungen abgesagt werden. Der Kurs wird dann zum nächstmöglichsten Termin nachgeholt. Kann ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin bei verschobenem Kurs nicht am Ersatztermin teilnehmen, werden bereits bezahlte Gebühren zurückerstattet oder mit Einverständnis des Teilnehmers/der Teilnehmerin für einen anderen Kurs gutgeschrieben.

Gewährleistung

Alle Dienstleistungen und Kursinhalte  werden mit größter Sorgfalt vermittelt. Die zur Verfügung gestellten Informationen, Empfehlungen und Analysen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Trotz großer Sorgfalt kann kein Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen übernommen werden.

Der Erfolg der Beratungsleistung liegt zum großen Teil außerhalb des Einflussbereiches von Yasmina Ebert , Cautiva Mindfulness und hängt wesentlich von der Mitarbeit der zu beratenden Person ab. Somit kann keine Erfolgsgarantie übernommen werden.

Gesundheit allgemein

Entspannungsmethoden ersetzen keine Psychotherapie. Bei Depressionen, Angststörungen, Burnout oder anderen seelisch und auch körperlichen Krankheiten können diese Methoden kontraindiziert wirken. 

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Verantwortung. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine allgemeine Gesundheit. Bei speziellen Problemen, wie körperlichen Gebrechen, vorangegangenen Operationen, Schwangerschaft oder psychotherapeutischen Behandlungen, ist der Teilnehmer/die Teilnehmerin verpflichtet, die Teilnahmeabsicht mit seinem Arzt zu besprechen. Verzichtet er darauf, so tut er dies auf eigene Verantwortung. 

Eine Haftung seitens der Kursleitung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin informiert den Veranstalter, die Kursleitung oder deren Vertretung über eventuell bestehende körperliche Gebrechen und gesundheitliche Störungen bzw. Einschränkungen, die seine Fähigkeit zur Teilnahme am Unterricht beeinträchtigen könnten, auch wenn er diese für geringfügig hält. 

Eine Teilnehme an Meditations- und Entspannungsübungen ist unter Einnehme von Psychopharmaka, beruhigende Medikamenten, Substanzen und Schlafmittel nicht gestattet.

Es werden keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen im medizinischen Sinne
durchgeführt oder sonst Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt. 

Haftung

Wir haften nicht für Schäden, die durch Unfälle am Veranstaltungsort und durch Verlust oder Diebstahl von eingebrachten Sachen, insbesondere Garderobe und Wertgegenständen, entstehen. Bei Verstößen gegen die jeweilige Hausordnung des Kursortes behält sich die Kursleitung den Ausschluss der Teilnehmerin/des Teilnehmers bzw. rechtliche Schritte vor. Die Kursgebühr verfällt zu unseren Gunsten. Bei Kursausfall erfolgt ausschließlich eine Erstattung der Kursgebühr, weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Dem Teilnehmer, der Teilnehmerin ist bekannt, auf eigene Verantwortung an den Kursen teilzunehmen. Yasmina Ebert übernimmt keinerlei Haftung gleich welcher Art, auch nicht für daraus resultierende Folgen. Die Yogaraxis/Körper- sowie Entspannungsarbeit bringt ein erhöhtes Verletzungs- und Beschwerderisiko (physisch wie psychisch) insbesonders bei unsachgemäßer Ausführung der Körperstellung und Abfolgen. Der  Anbieter (Yasmina Ebert) stellt keine Diagnose und übernimmt keine Haftung.

Die vom Anbieter angebotenen Leistungen stellen keine Heilversprechungen dar. Auch gibt der Anbieter keine Garantien oder Zusagen hinsichtlich der Leistungen erzielbaren Erfolge oder der Art und Weise der Durchführung der Leistungen.

Die Webseite enthält Links und Verweise auf Seiten Dritter. Diese werden nicht vom Anbieter betrieben. Auch hat der Anbieter keinen Einfluss auf die Inhalte, welche auf diesen Seiten dargestellt werden. Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte dieser Webseiten, noch macht der Anbieter sich diese Inhalte zu eigen. Der Anbieter kontrolliert die Inhalte auf diesen Seiten nicht. Es sind dem Anbieter keine Verstöße gegen geltendes Recht auf diesen Seiten bekannt.

Ebenso wird die Haftung für jegliche Art von Schäden, einschließlich Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch der auf der Website des Auftragnehmers veröffentlichten Informationen ergeben, ausgeschlossen.

Der Teilnehmer die Teilnehmerin hat sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen des Kurses auftreten können, zu versichern. Gleiches gilt für den direkten Weg von und zum Trainingsort.

Pflichten

Der Kunde ist verpflichtet, sich selbst, ggf. unter Hinzuziehung eines Arztes vorher darüber zu informieren, ob für ihn die Ausführungen des Trainings mit gesundheitlichen Risiken oder Schäden verbunden sein kann. Über Unwohlsein, Schmerzen oder andere akute Situationen, welche dazu führen könnten, dass eine ordnungsgemäße Durchführung des Trainings beeinträchtigt oder unmöglich wird, hat der Kunde uns direkt und ohne Aufforderung zu informieren.

Der Kunde ist verpflichtet, uns unmittelbar über Hinderungsgründe zu informieren, welche dazu führen könnten, dass eine Einheit nicht wie geplant durchgeführt werden kann. Wir behalten uns vor, den Kunden für die Folgen einer schuldhaften Verzögerung der Mitteilung in Anspruch zu nehmen.

Der Kunde verpflichtet sich, auf die Nutzung illegaler Substanzen während unserer Kurse und Trainings oder in unseren Räumlichkeiten und auf das Anbieten, Bewerben oder anderweitige Darbieten illegaler Substanzen zu verzichten. Ein Verstoß hiergegen berechtigt uns zur außerordentlichen Kündigung und zur Erteilung von Hausverbot. Etwaige bereits geleistete Zahlungen werden in einem solchen Fall nicht zurückerstattet.

Für die Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher vom Kunden angegebenen Daten ist ausschließlich der Kunde selbst verantwortlich. Der Kunde verpflichtet sich, uns Änderungen von Namens-, Adress- und Kontodaten unverzüglich mitzuteilen.

Wir sind berechtigt, Anfragen zu Buchungen unbearbeitet zu lassen, wenn sich die vom Kunde angegebenen Daten als falsch, unwahr oder unzureichend herausstellen.

Datenschutz

Personenbezogene Daten werden zur internen Bearbeitung elektronisch gespeichert. Der Nutzer erklärt, in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung seiner Daten einverstanden zu sein.

Salvatorische Klausel

Sind einzelne Bestandteile der Geschäftsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen hierdurch nicht berührt. Die Parteien erkennen für diesen Fall diejenige gültige Regelung an, die dem der Regelungsintention des unwirksamen Bestandteils inhaltlich am nächsten kommt.

 
Nach oben scrollen